Masken für jeden Hauttyp: glanzlose, fettige und trockene Haut.

Masken für jeden Hauttyp

Jede Haut verlangt andere Pflege, die von Hauttyp, Probleme und Unvollkommenheiten abhängig ist. Außer Kosmetikprodukte, die Sie in der Drogerien kaufen oder und Medikamente, die Ihnen von dem Arzt verschrieben wurden, können Sie auch Masken verwenden. Die besten Masken machen Sie selbst zu Hause!

Die Maske für glänzende Haut.

Das ist die populärste Maske bei jungen Frauen. Sie reduziert die Sebumproduktion, regelt die Arbeit der Talgdrüsen, reinigt die Hautporen und nährt die Haut. Welche Zutaten müssen Sie vorbereiten, um diese Maske zu machen? Bereiten Sie vor: zwei Löffel Apfelsaft, drei Löffel Mineralwasser und ein Paar Aspirin- Tabletten. Wenn Sie diese Maske erstmals machen, nehmen Sie eins oder zwei Tabletten, um die Haut an diese Pflege zu gewöhnen. Vermischen Sie Saft und Wasser und geben Sie zerkrümelte Aspirin-Tabletten dazu. Die Maske können Sie vor dem Make-up (die Haut wird dann glatt und matt), über Nacht oder nach Bedarf verwenden. Tragen Sie die Maske auf gereinigte und geschuppte Gesichtshaut für circa 10 Minuten auf.

Die Maske für Verfärbungen.

Zur Vorbereitung dieser Maske brauchen Sie nur: fünf Löffel Zitronensaft und Honig, vier Löffel Jogurt und ein Eiweiß. Vermischen Sie genau alle Zutaten. Die Maske sollte auf gereinigte Gesichtshaut für 15 Minuten aufgetragen werden. Welche Wirkung besitzt diese Mixtur? Die Maske hellt die Verfärbungen auf, minimalisiert die Hautporen, glättet und reinigt die Haut. Regelmäßige Anwendung der Maske verbessert Aussehen und Kondition der Haut.

Die Maske für fettige Haut.

Die fettige Haut glänzt besonders stark in der T-Zone (Stirn, Kinn, Nase) und ist schwierig zu pflegen. Auch Akne und Pickel sind für diesen Hauttyp charakteristisch. Die Avocado- Maske hilft bei der Pflege der fettigen Haut. Wie können Sie sie vorbereiten? Bereiten Sie vor: ein Eiweiß, einen Löffel Zitronensaft und eine Avocado. Schneiden Sie die Avocado durch und entfernen Sie den Kern. Das Fruchtfleisch mixen Sie mit übrigen Zutaten. Die Konsistenz der Maske sollte wie eine dichte Pasta aussehen. Die Mixtur tragen Sie auf den Hals, das Gesicht und das Dekolleté auf. Wenn die Maske austrocknet, waschen Sie das Gesicht mit kühlem Wasser ab.

Die Maske für trockene Haut.

Das ist ein untypisches Rezept für befeuchtende Maske. Warum? In der Zusammensetzung befindet sich… Majonäse. Majonäse kaufen Sie in einem Geschäft oder können Sie selbst dieses Produkt machen: vermischen Sie Eier, Salz, Senf und Öl. Um diese Maske vorzubereiten, vermischen Sie einen Löffel Pflegeöl und einen Löffel Majonäse. Tragen Sie die Maske abends oder nach Bedarf auf die Gesichts-, Hals- und Dekolletéhaut auf. Nach circa 15 Minuten waschen Sie das Kosmetikprodukt mit warmem Wasser ab. Diese Maske wird für diese Personen nicht empfohlen, die gegen Majonäse allergisch sind.